ASIAN CLASSICS INSTITUTE
Die 18 grundlegenden Kurse
In den 18 grundlegenden Kursen lernst du, was sonst nur in dem traditionellen 25-jährigen Geshe-Studiums in den großen Klöstern Indiens und Tibets gelehrt wird - und wie du es im täglichen Leben anwenden kannst: Präsentiert in verständlicher, moderner Sprache, mit vielen großartigen Beispielen. Wer mehr erfahren möchte, hier ist eine Einführung von Geshe Michael Roach.

Melde dich bitte auf der jeweiligen Kurs-Website an, damit wir dich bestmöglich unterstützen können. Eine Einführung zum Studium findest du im Menü unter "Studium" und die Kursunterlagen unter "Downloads".
Jetzt zum aktuellen Kurs ACI 5 anmelden! - Link siehe unten.
Mit 18 Kursen zu einzigartigem Wissen
ACI 1: Die wichtigsten Lehren des Buddhismus
Dieser Kurs ist ein hervorragender Überblick über den gesamten buddhistischen Pfad; alle nachfolgenden Kurse vertiefen die in diesem Kurs vorgestellten Ideen. Dieser Kurs basiert auf "Die drei Hauptpfade" (Lamtso Namsum) von Je Tsongkapa (1357-1419), mit dem Kommentar von Pabongka Rinpoche (1878-1941). Zu den Themen gehören: Was ist ein qualifizierter Lehrer, wie nimmt man einen Lama, was ist die Buddha-Natur, was ist authentischer Dharma, was sind Samsara und Entsagung, die Prinzipien des Karmas, die Probleme des menschlichen Lebens, Bodhichitta und sein Nutzen, wie erzeugt man Bodhichitta, die zwei Ebenen der Realität, was ist die korrekte Sicht der Leerheit gemäß jeder der vier Denkschulen und die Beziehung zwischen Karma und Leerheit.

Direkt zur Kurs-Website
ACI 2: Buddhistische Zuflucht
Dieser Kurs basiert auf dem Ornament der Realisationen (Abhisamaya Alamkara) von Maitreya und Meister Asanga (350 n. Chr.), mit einem Kommentar von Meister Kedrup Tenpa Dargye (1493-1568). Zu den Themen gehören: Was ist die Vollkommenheit der Weisheit, was ist Zuflucht, die Objekte der Zuflucht, die Gründe, buddhistische Zuflucht zu nehmen, die Qualitäten eines Buddhas, die verschiedenen Arten von Bodhichitta, was ist Nirvana, die Unterteilungen des Nirvana, fünf verschiedene Beweise, dass Leerheit die letztendliche Natur der Realität ist, und die fünf Pfade, die zur vollen Erleuchtung führen.

Direkt zur Kurs-Website
ACI 3: Angewandte Meditation
Dieser Kurs ist ein Muss für jeden, der Meditation effektiv praktizieren möchte. Er basiert auf den "Stufen der Meditation" von Meister Kamalashila (750 n. Chr.) und Darstellungen von Je Tsongkapa und Pabongka Rinpoche. Die Themen: Eine Beschreibung der verschiedenen Arten der Meditation, Bedingungen der Umgebung, die der Meditation förderlich sind, die Teile einer Meditationspraxis, die Vorbereitungen, die vor der Meditation zu treffen sind, die Acht-Punkte-Meditationshaltung, die besten Objekte, auf die man den Geist während der Meditation fokussieren kann, die fünf Probleme, die in der Meditation auftreten, die acht Korrekturen für diese Probleme und die neun resultierenden meditativen Zustände, die zur Erlangung tiefer, meditativer Konzentration oder Ruhe führen.

Direkt zur Kurs-Website
ACI 4: Der Beweis zukünftiger Leben
Dieser Kurs basiert auf dem Kompendium über gültige Wahrnehmung (Pramana Samuchaya) von Meister Dignaga (440 n. Chr.), dem Kommentar über gültige Wahrnehmung (Pramana Varttika) von Meister Dharmakirti (630 n. Chr.), Licht auf dem Pfad zur Freiheit (Tarlam Selje) von Gyaltsab Je (1362-1432) und Juwel des Wahren Gedankens (Tsema Gong-gyen) von Geshe Yeshe Wangchuk (1928-heute). Zu den Themen gehören: Definition gültiger Wahrnehmung, die drei Ebenen der Wahrnehmung, wer gültige Wahrnehmungen hat und wie, die Bewertung von Dingen jenseits unserer direkten Wahrnehmung, wie großes Mitgefühl entwickelt wird, die Natur der Allwissenheit, die materielle Ursache des Geistes, Beweise für die Quelle des Geistes, Beweise für die Existenz vergangener und zukünftiger Leben und wie Verlangen zu Wiedergeburt führt (eine Erklärung der entscheidenden Glieder der Kette des abhängigen Entstehens).

Direkt zur Kurs-Website
ACI 5: Wie Karma funktioniert | aktueller Kurs
Alle buddhistischen Praktiken basieren auf den Gesetzen von Karma, und so ist es entscheidend, genau zu verstehen, wie Karma funktioniert, um auf jedem buddhistischen Pfad erfolgreich zu sein. Dieser Kurs basiert auf der Schatzkammer des Höheren Wissens (Abhidharma Kosha) von Meister Vasubandhu (350 n. Chr.) und einem Kommentar des Ersten Dalai Lama. Zu den Themen gehören: Ein Abhidharma-Überblick; die Definition und die Natur des Karmas; gutes, schlechtes und neutrales Karma; Karma von Körper, Sprache und Geist; die Definition von Tugend und Nicht-Tugend; schwarze und weiße Taten; Projizieren und Beenden von Karma; karmische Konsequenzen; wie Karma funktioniert; wie Leerheit das Funktionieren von Karma ermöglicht; karmische Pfade; die fünf unmittelbaren Untaten; wie man ein karmisches Ergebnis kraftvoll macht; und die Reinigung des Karmas.

Direkt zur Kurs-Website

ACI 6: Das Diamantschneider-Sutra
Dieser Kurs basiert auf dem Diamantschneider-Sutra (Vajrachedika) von Shakyamuni Buddha und dem einzigen bekannten muttersprachlich tibetischen Kommentar von Choney Lama Drakpa Shedrup (1675-1748). Die Themen umfassen: Wie wir die direkte Wahrnehmung von Leerheit erreichen können, was nach der direkten Wahrnehmung der Leerheit geschieht, wie das Verständnis von Leerheit zur Zerstörung der Geistesgifte führt, wie die direkte Wahrnehmung von Leerheit zur vollständigen Erleuchtung und zum Paradies führt, Leerheit und die zwei Extreme, wie leere Dinge funktionieren, Leerheit und Reinigung, die Beziehung zwischen Leerheit und Karma, Leerheit und die Körper eines Buddhas, was ist Nicht-Dualität, wie sollte ein Bodhisattva leben, die Zukunft der Lehren des Buddhas und die Vollkommenheit der Weisheit.

Direkt zur Kurs-Website
Weitere Kurse folgen nach und nach - ca. drei pro Jahr.
Wir bedanken uns beim Asian Classics Institute (Sedona, Arizona) für die Bereitstellung dieser Kurse und bei der Asian Legacy Library für die Übersetzung dieser und vieler anderer Kurse direkt aus den Originalschriften.
Nur wenn du dich bei dem jeweiligen Kurs anmeldest, können wir dich optimal unterstützen, und du bekommst zum Schluss ein Zertifikat, das dir u.a. die Teilnahme an bestimmten, weiteren Kursen ermöglicht. Auch wenn du den Kurs schon abgeschlossen hast und ein Zertifikat bekommen möchtest, melde dich gerne. Wir zeigen dir dann, wie es weitergeht. - Alles kostenlos.